Der Wedding Planner



Noch bis vor wenigen Jahren war es fast undenkbar, dass ein Brautpaar, genauer gesagt eine Braut, nicht selbst die eigene Hochzeit plant und vorbereitet. Unterstützung gab es von Mutter, Schwester, bester Freundin.

Inzwischen gibt es aber auch bei uns schon zahlreiche Spezialisten rund um die Hochzeit – die Wedding Planner, zu deutsch: Hochzeitsplaner. Auf Wunsch übernehmen die Hochzeitsplaner die komplette Planung und Organisation der Feier, so dass das Brautpaar eigentlich nur noch im Standesamt erscheinen und sich trauen lassen muss. Es sind nicht mehr nur die Stars, die diese fachkundige Hilfe bei der Planung der Hochzeit genießen können!

Der Wedding Planner kann das Brautpaar in allen Angelegenheiten rund um die Hochzeit beraten. Wer also absolut keine Lust hat, diesen besonderen Tag zu organisieren, kann das vertrauensvoll in die Hände eines solchen Profis legen und entspannt der Hochzeit entgegensehen.

Natürlich arbeiten die Wedding Planner nicht nur aus Begeisterung für ihren Beruf. Sie können Ihnen aber auch viele unnötige Ausgaben oder Fehlkäufe ersparen. Beispielsweise haben die meisten Wedding Planner gute Beziehungen zu Druckereien, so dass sie günstigere Preise für sämtliche Drucksachen rund um die Hochzeit erzielen können.

Ein Wedding Planner kann auch eine unschätzbare Hilfe sein, wenn es darum geht, ein Budget einzuhalten, Die Hochzeitsprofis sind geübt darin, alle Ausgaben im Auge zu behalten. Aber sie denken auch an viele Kleinigkeite, die Braut oder Bräutigam übersehen können.

Oft fungieren die Wedding Planner auch direkt am Hochzeitstag als Zeremonienmeister und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf der Trauung und der Hochzeitsfeier. Manche bieten sogar einen Komplettservice mit Buchung der Hochzeitsreise an oder helfen beim Unterbringen der Hochzeitsgäste.

Einen Wedding Planner für die Hochzeitsplanung findet man leicht im Internet oder den Gelben Seiten unter dem Stichwort Wedding Planner oder auch Hochzeitsplaner. Unverzichtbar ist ein erstes Treffen, bei dem meist schnell feststeht, ob Planer und Brautpaar auf einer Wellenlänge liegen – nur so können schließlich alle Beteiligten gut zusammenarbeiten.

Machen Sie auf jeden Fall von Anfang an klar, wie viel Sie für die Hochzeit ausgeben wollen bzw. können, und in welchem Umfang Sie selbst an der Planung teilnehmen wollen. Was auch immer gut bei allen ankommt ist ein Zauberer der viel Spaß mitbringt und die Leute unterhält. Von ein bisschen Unterstützung und Beratung bis zum Rundum-sorglos-Paket ist bei den meisten Wedding Plannern alles möglich.