Hochzeitsspiel mit Geld



Hochzeitsspiele, die dem Brautpaar noch ein wenig Geld in die Hochzeitskasse bringen, sind gleichzeitig eine gute Tat.

Hochzeiten sind teuer, das weiß jeder. Sie verschlingen Tausende von Euro, alleine für die vielen Kleinigkeiten. Von daher zeigen sich Hochzeitsgäste gerne spendabel, wenn es um Spiele geht, die dem Brautpaar noch ein wenig Geld in die Hochzeitskasse bringen.

Derer gibt es so einige. Bei einer Tombola beispielsweise kann man die einzelnen Lose mit hohen Gewinnen ankündigen, wie zum Beispiel einer Waschmaschine – und dem Gewinner dann ein Stück Seife überreichen.

Durch die Ankündigung der hohen Gewinne, von denen im Prinzip jeder weiß, dass sie nicht realistisch sind, können die Lose zu möglichst hohen Beträgen – die aber trotzdem noch im Rahmen bleiben sollten – verkauft werden. Das so gesammelte Geld kann dem Brautpaar zugute kommen.

Es gibt eine Menge weitere Spiele, die dem Brautpaar Geld einbringen. Und wo es noch völlig traditionell zugeht, und am Ende sogar noch die Braut entführt wird, kann der frisch gebackene Ehemann Gelder aus der Tombola sicher gut gebrauchen, wenn er seine Braut in Kneipen suchen muss und dort überall die Rechnungen der Hochzeitsgesellschaft zahlen muss. Außergewöhnliche Hochzeitsspiele haben eben mit Geld zu tun!