Hochzeitsspiele - Herzblatt



Sehr beliebte Spiele sind Spiele wie „Fragen“ oder anders genannt auch „Das Herzblatt-Quiz“.

Hier ist allerdings das Brautpaar gefragt, und nicht die Gäste. Es setzt sich in die Mitte des Raumes, sichtbar für alle Gäste, aber Rücken an Rücken. Keiner von beiden darf sehen was der andere tut.

Beide müssen die Schuhe ausziehen und dem Partner einen davon in die Hand geben. Der Fragesteller erklärt dem Brautpaar nun, dass es Fragen beantworten muss. Sie müssen antworten, in dem sie den passenden Schuh hochhalten – meint also die Braut, dass die richtige Antwort „Er“ ist, dann hält sie seinen Schuh hoch.

Oder eben den eigenen Schuh, wenn die Antwort dies erfordert. Nun werden Fragen gestellt wie zum Beispiel: Wer trifft schneller Entscheidungen? Wer gibt am meisten nach? Wer ist der Langschläfer? Wer kocht besser? Wer entscheidet über Geld? Wer muss bügeln, kochen usw. ? Beide müssen antworten, indem sie den richtigen Schuh in die Höhe halten.

Bei jeder Übereinstimmung gibt es einen Punkt. Es sollten nicht mehr als zwanzig Fragen gestellt werden, weil jedes Spiel auch ein Ende finden sollte, sonst wird es langweilig für die Gäste. Nach Beendigung des Spiels werden dann die Gemeinsamkeiten addiert und beurteilt. Dieses Fragespiel sorgt auch meistens für allergrößte Heiterkeit, denn in den meisten Fällen hält das Brautpaar jeweils den Schuh des Partners hoch und selten findet sich somit eine Übereinstimmung.