Die Gestaltung der Hochzeitszeitung



Eine Hochzeitszeitung muss einfach sein, wenn zwei Menschen sich das Eheversprechen geben.

Normalerweise übernehmen Geschwister des Brautpaares gemeinsam mit den besten Freunden den Entwurf und die inhaltliche Ausgestaltung der Hochzeitszeitung. Grundsätzlich gibt es bestimmte Inhalte, die man dafür verwendet. Ein Steckbrief der Braut und einer des Bräutigams gehört auf jeden Fall in die Hochzeitszeitung. Auf dem Titelblatt verwendet man gerne Schlagzeilen aus den Nachrichten, die sich um das Thema Hochzeit drehen. In unserer Zeit und mit unseren Möglichkeiten der Fotomontagen am heimischen Computer werden gerne die Fotos aus den echten Zeitungen, denen diese Schlagzeilen entnommen werden ausgetauscht gegen Fotos des Hochzeitspaares.

Sehr gerne werden Gedichte in die Hochzeitszeitung aufgenommen. Je nach Humor des Paares und je nachdem wie konservativ oder aufgeschlossen die Eheleute sind, dürfen auch ruhig lustige Gedichte darunter sein, die das Brautpaar auf die Schippe nehmen. Gleiches gilt für Sprüche und Witze.

Ein Hochzeits-Interview wird auch gerne mit einbezogen. Stöbern Sie doch ein wenig in den Ideen und Anregungen, die wir zur Gestaltung der Hochzeitszeitung zusammengetragen haben. Sie finden hier zahlreiche Beispiele und Ideen zum erstellen dieser ganz persönlichen Erinnerung für das Brautpaar an ihren Hochzeitstag.