Die Kronjuwelenhochzeit



 

Die Kronjuwelenhochzeit feiert man nach fünfundsiebzig Jahren Ehe. Nach so einer langer Zeit und Mühe, die man sich im Leben gemacht hat, ist die Bedeutung dieses Hochzeitstages, fast nicht mehr mit etwas zu vergleichen. Man setzt dem jetzt schon fast Vollendeten Leben, noch die Kronjuwelen auf.
Juwelen sind zwar kostbar und sehr wertvoll, aber ein so langes gemeinsames Leben übertrifft wohl auch diesen Wert.
Diamanten sind auch ein Symbol der Liebe, der Kraft und der Brillanz für die Ewigkeit. Ewig wie diese Ehe.
Den Schwur, den man sich vor langer Zeit gegeben hat, hat man bis dahin schon erfüllt. Ewige Liebe, Treue bis ans Lebensende. Das hat bestimmt auch sehr viel Kraft gekostet.

 

Stellt man sich vor oder denkt man fünfundsiebzig Jahre zurück, wird man erkennen, wie schwer diese Zeit gewesen sein muss. Das Ehepaar ging durch die Geschichte und kann wahrscheinlich erzählen, wovon die Enkelkinder oder die Urenkel in der Schule lernen. Sie haben alles am eigenen Leib selbst gespürt und erlebt.

 

Die Kronjuwelenhochzeit bleibt ein Hochzeitstag, an dem das Ehepaar in allen Kategorien geehrt werden muss. Ein wunderschöner Hochzeitstag den man nur selten erlebt und wohl die Krönung im ganzen Leben sein muss.