Tischdekoration für die Hochzeit



Die Dekoration für eine Hochzeit sollte ebenso sorgfältig geplant sein wie alles andere auf der Checkliste. Und diesbezüglich ist es wirklich ratsam, sich an Fachleute zu wenden. Floristen werden jedem Kunden die passende Dekoration anfertigen können.

Der persönliche Stil des Brautpaares, und der Rahmen, in dem die Hochzeit gefeiert werden soll sind auf jeden Fall ausschlaggebend für die Art der Dekoration.

Ein Paar, das sich eine sehr klassische Hochzeit wünscht, wird sich wahrscheinlich für sehr helle Farben in der Dekoration entscheiden. Pastellfarben bringen immer einen Hauch von Zartheit, Feierlichkeit und Eleganz in den Raum.

Eine sehr elegante Lösung sind Blumengestecke, in denen eine einzige, sehr helle Blume der Mittelpunkt eines sonst eher in grün gehaltenen Gesteckes ist. Brautpaare, die eine eher moderne Hochzeit feiern möchten, entscheiden sich oftmals für Blumengestecke in eher auffälligen Farben, die direkt ins Auge springen.

Beliebte Dekorationsmaterialien für eine Hochzeit sind hauchzarte Organza-Schals die, an den richtigen Punkten im Raum eingesetzt, dem Saal eine zusätzliche romantische Note geben.

Gerne werden auch, wenn es in den Rahmen der Hochzeit passt, typische Glücksbringer eingesetzt. Der Glücksklee, der aus Kunststoff angefertigt die Tische ziert. In manchen Regionen sind die so genannten Glücksschweine Tradition, die in der Mitte auf die Tische gebunden werden.

Floristen haben meistens eine große Auswahl an Fotos von den Hochzeiten, in denen sie für die Dekoration gesorgt haben. Es gibt aber inzwischen auch eine Menge Raumausstatter, die sich auf solche Dekorationen spezialisiert haben – wer das ganz Besondere sucht, sollte sich in dieser Richtung einfach mal unverbindlich informieren, denn diese Anbieter arbeiten oft eng mit Floristen zusammen und sind wahre Künstler in ihrem Fach.

Eine Nette Idee ist auch ein Wandtattoo das die Hochzeit Location noch mehr einzigartig macht.