Hochzeits Gedichte



Wer Gedichte und Sprüche zur Hochzeit sucht, um nun für die eigene, die der Kinder oder von guten Freunden, sollte sich ruhig hier ein wenig umsehen.

Im Laufe der Jahrhunderte sind Tausende von Sprüchen und Gedichten verfasst worden, es ist fast unmöglich, diese alle aufzuspüren und festzuhalten. Trotz allem ist es uns gelungen, eine sehr umfangreiche Sammlung an Gedichten und Sprüchen zusammenzutragen, und nicht nur die traditionellen Gedichte und Sprüche – auch die modernen Gedichte sind sehr schön und lesenswert.

Brautpaare, aber auch Verwandte und Freunde können das passende Gedicht oder den passenden Spruch aus einer umfangreichen Sammlung entnehmen, oder sich kreative Anregungen holen, um selbst ein paar schöne Reime oder Zeilen zu verfassen? Der Volksmund sagt: „In jedem Handwerker steckt ein Philosoph!“ Und wie häufig erweist sich das als unumgängliche Wahrheit?

Es stellt sich immer wieder heraus, dass sich unter Hochzeitsgästen unerkannte Talente in der Dichtkunst befinden. Inspiriert oftmals einfach nur durch das Sammeln von guten Ideen, Gedichten oder Sprüchen.

Gedichte werden niemals aus der Mode kommen, und es gibt keinen schöneren Anlass für ein Gedicht als eine Hochzeit, ein Tag, an dem auch der eisernste Realist seine romantische Ader bemerkt, ein Tag an dem Liebe und Glück über zwei Menschen schweben, die man gerne hat, und denen man alles Glück dieser Erde gönnt.

Warum?

Der eine tut es nur aus Geld,
der andere, weil es ihm gefällt.

Der dritte will 'ne Wohnung haben,
der vierte schätzt des Geistes Gaben.

Der fünfte braucht ein fleißges Weib,
der sechste was zum Zeitvertreib.

Der siebte weil er's verspricht,
der achte hält's für seine Pflicht.

Der neunte tut's aus Sparsamkeit,
der zehnte muss, denn es wird Zeit.

Der elfte hält's allein nicht aus,
der zwölfte tut's um Garten und Haus.

Und manchen zwingen Frühlingstriebe,
doch __________ (Name des Bräutigams oder der Braut) tut's vor lauter Liebe.

Zusammen

Zusammen alles tragen:
die Begeisterung und den Schmerz.
Zusammen alles wagen:
das bindet Herz an Herz.
So müsst Ihr vorwärts schauen,
und so schaut Ihr zurück:
Aus liebendem Vertrauen
erwächst beständiges Glück!

Eure Liebe soll vor allen Dingen
immer Euch einander näher bringen.
Niemals lasse Euch das Glück im Stich.
Jeder wünscht Euch das; besonders ich!

Glückwünsche

Du, [BRAUT] siehst so glücklich aus,
wirst heute Hochzeit machen,
Ein Engel Gottes soll auf Dein
und [BRÄUTIGAM] Hause wachen.

[BRÄUTIGAM] soll als braver Bräutigam,
die [BRAUT] gut bewachen,
und ´s liebe [Braut] und sich auch,
für immer glücklich machen.

Ein Leben voller Zärtlichkeit-
von Herzen sanft und lieb - kein Streit
soll Hülle und Fülle geben,
für ein glückliches Eheleben.

Etwas Glück

Vier Pfund Liebe, etwas Glück,
Toleranz ein großes Stück,
Paprika und Frohsinn mischen,
etwas Pfeffer gib dazwischen,
Treue rühre noch hinein
und die Ehe wird harmonisch sein.

Die zehn Gebote

Ihr sollt immer 1 sein.
Ihr sollt euch nie ent-2-en.
Ihr sollt euch immer 3 bleiben
und euch immer gut 4-en.
Ihr sollt auch mal 5 gerade sein lassen
und eure 6er beisammenhalten.
Ihr sollt eure 7 Sachen
in 8 nehmen.
Ihr sollt nicht immer 9 sagen
und euch keinesfalls die 10e zeigen.